Gibt es grundsätzliche Tipps & Tricks, die ich beachten kann?

 
 
Kontrollieren Sie regelmässig Armaturen und WC-Spülungen auf ihre Funktionstüchtigkeit und reagieren Sie frühzeitig auf Störungen, damit grössere Schäden vermieden werden können. Eine gut unterhaltene Sanitärinstallation verlängert die Lebensdauer und verhindert unangenehme Überraschungen.
 
 

Was kann ich tun, wenn ich keinen Druck bei der Auslaufarmatur habe?

 
 
StrahlreglerGrund dafür kann möglicherweise eine Verstopfung der Strahlregler sein.
=> Reinigen oder entkalken, nötigenfalls ersetzen
 
 

Muss ich meine Gartenventile im Winter entleeren?

 
 

Das konventionelle Gartenventil muss im Spätherbst ausser Betrieb gesetzt werden. Das heisst die Wasserzuleitung zum Ventil muss abgestellt und entleert werden.

Mit einem frostsicheren Gartenventil können Sie das Entleeren bei Wintereinbruch ruhig vergessen. Die Leitung und das Ventil bleiben wasserfrei, da der Ventilkörper im frostsicheren Innenbereich platziert ist. Ein allfälliges nachtropfen beim Abstellen ist normal, da sich das Anschlussrohr bei jedem Gebrauch entleert.

winter_gartenventile
 
 

Wie oft muss mein Feinfilter bei der Verteilbatterie kontrolliert werden?

 
 
verteilbatterieAus dem öffentlichen Rohrleitungsnetz können Fremdpartikel wie Sandkörnchen, Rost- und Schmutzpartikel eingeschwemmt werden. Der Einbau des Feinfilters verhindert Funktionsstörungen an Armaturen und Rohrleitungen. Eine regelmässige Kontrolle / Wartung mindestens alle 6 Monate gewährleistet die erforderliche Hygiene und sorgt für sauberes und einwandfreies Trinkwasser in Ihrem Haushalt. Je nach Verschmutzungsgrad und Filtertyp muss die Patrone rückgespült oder ausgewechselt werden.
 
 

Auf was muss bei meinem Wassererwärmer geachtet werden?

 
 
Wassererwärmer im Volksmund «Boiler» übernehmen die Aufbereitung von Warmwasser. Um ihre Warmwasserversorgung betriebssicher zu halten, ist eine periodische Kontrolle vom Fachmann zu empfehlen. Voraussetzung für einen einwandfreien Betrieb sind: boiler
    • Die Warmwassertemperatur ist auf 60 °C eingestellt
    • Temperaturen über 60 °C sind aus technischer Sicht nicht zu empfehlen => die Kalkausscheidung nimmt zu
    • Temperaturen unter 60°C sind aus hygienischer Sicht nicht zu empfehlen => unvollständige Keimbeseitigung
    • Das Reinigen und entkalken der Heizelemente, sowie Ersatz der Schutzanode
    • Kontrolle der Sicherheitsarmaturen.
Ein Wartungsservice Ihres «Boilers» ist alle 3 - 5 Jahre zu empfehlen.